Bauunternehmer private-bauherren

Bögen   Stützwände-Bis-1,80m

Innenbögen Außenbögen stützmauer

Bögen und serpentinenartig verlaufende Wände zu bauen ist einfach.

Aufbau von Bögen

Das patentierte AB Design erlaubt eine leichte Verlegung jeglicher Innen-/ und Außenbögen. Die meisten Bögen können ohne schneiden der Blöcke verlegt werden.

Mindestversatz 1/4 Blocklänge der darunter liegenden Reihe.

Mindestversatz 1/4 Blocklänge
der darunter liegenden Reihe.

Innenbögen

Entfernen Sie die Flügel für Außenbögen

Entfernen Sie die
Flügel für Außenbögen

Außenbögen

Bestimmung des Radius

Bestimmung des Radius

Bestimmung des Radius

Bogenförmige Wände laufen, bedingt durch den Versatz der Blöcke, nach oben hin Kegelförmig zu. Dadurch kann es zum Bedarf eines größeren Radius in der Grundreihe kommen.

Die endgültige Wandhöhe bestimmt den einzuhaltenden Radius der Grundreihe. Benutzen Sie die Radiustabelle um sicher zu stellen, dass der Radius Ihrer obersten Wandreihe ein Maß von 1,0m nicht unterschreitet.


Der engste oder kleinste Radius jeder Allan Block Stützwand beträg:

Bogenanfang

Bogenanfang


Bogenanfang

Vom Startpunkt des Bogens nehmen Sie von der Stützwand das erforderliche Maß aus der Radius-Tabelle weg. Diese Stelle wird mit einem Stab gekennzeichnet - es ist das Zentrum des Bogens. Nun befestigen Sie am Stab eine Schnur in der Länge des Radius. Damit markieren Sie den bogenförmigen Verlauf der Basisreihe. Die Blöcke werden mit ihrer Vorderseite entlang der Markierung aufgestellt.

Bauen engerer Bögen

Bodenkante einschneiden für engere Innenbögen
Unterkante entfernen für engere Außenbögen

Bögen mit Geogitter

Innenbögen mit Geogitter

Außenbögen mit Geogitter

Bei Verlegung in Bogenform folgen Sie mit dem Geogitter dem Verlauf der erhöhten Frontlippe der Blöcke. Dabei schneiden Sie es mit einem scharfen Messer ein oder lassen es überlappen.

Unterkante entfernen für engere Außenbögen


Innenbögen mit Geogitter

Geogitter benötigen bei allen Bogenformen eine 100%'tige Deckung. Um dies zu erreichen sind zusätzliche Lagen in darauf folgenden Reihen zur Schließung entstandener Lücken der Vorreihe erforderlich.




Außenbögen mit Geogitter

Bögen mit Abdecksteine

Bögen mit Abdecksteine

Bögen mit Abdecksteine

Bögen mit Abdecksteine

Bögen mit Abdecksteine

für Weiter Abschluss Möglichkeiten.



Enge Bögen

für Weiter Abschluss Möglichkeiten.